New Economy

Projektleitung: Friedhelm Hengsbach SJ

Projektbearbeitung: Axel Bohmeyer

Gefördert von: Hans Böckler Stiftung

Gegenwärtige Zeitdiagnosen bedienen sich des Schlüsselbegriffs der "New Economy", in dem verschiedene gesellschaftliche Phänomene verdichtet erscheinen. Der inhaltliche Kern dieser diskursiven Formel bleibt jedoch zumeist ungeklärt. In dem Forschungsprojekt soll die "New Economy"  als gesellschaftliche Tatsache und als diskursives Phänomen untersucht werden. So werden mithilfe einer Inhaltsanalyse Strukturmerkmale und empirische Reichweite der "New Economy" in unterschiedlichen Kontexten präzisiert. Mithilfe einer kritischen Diskursanalyse werden die in der "New Economy" propagierten Leitbilder eines veränderten Wirtschaftens oder Arbeitens offengelegt und überprüft.