Herzliche Einladung zum Kolloquium „Aktuelle Themen der Christlichen Gesellschaftsethik“, das wir im Sommersemester 2016 wieder gemeinsam mit Prof. Dr. Christof Mandry (Goethe-Universität Frankfurt am Main) und seinen MitarbeiterInnen und Aufbaustudierenden veranstalten. Das Kolloquium wird in Form eines Lektürekurses zu Axel Honneths Buch „Das Recht der Freiheit“ organisiert werden.
Nicht nur Gerechtigkeitstheorien, sondern auch die neueren Ansätzen der christlichen Gesellschaftsethik schließen sich vor allem an die universalistischen Ethiktheorien kantischer Prägung an. Honneth möchte mit seiner Sozialphilosophie dagegen die Hegelsche Betonung konkreter Sittlichkeit rezipieren. In „Recht der Freiheit“ versucht er, aus den grundlegenden Institutionen moderner Gesellschaften sittliche Ansprüche an die Regelung sozialer Verhältnisse zu erheben, an denen er dann kritisch die gesellschaftliche Realität misst. Welche Anregungen für die Christliche Gesellschaftsethik sind mit diesem Ansatz einer Gesellschaftstheorie mit normativem Anspruch verbunden?
Wir werden uns an vier Donnerstag-Nachmittagen jeweils für vier Stunden (14.00 bis 18.00 Uhr) an der Goethe-Universität treffen und längere Auszüge aus dem Buch lesen und diskutieren. Es geht um folgende Termine:
19.05., 02.06., 09.06., 16.06. und 30.06.2016. Eine Teilnahme ist auch dann sinnvoll, wenn man nicht an allen Terminen teilnehmen kann.

Bei Interesse Anmeldungen bitte bis spätestens 11.05. per Mail an: wolff(ät)sankt-georgen.de