Newsletter abonnieren

Wenn Sie regelmäßig (ca. dreimal im Jahr) Informationen zur Wirtschaftsethik und Sozialethik aus Frankfurt erhalten wollen, abonnieren Sie gerne unseren Newsletter.

Aktuelles beim Nell-Breuning-Institut

13.12.2017

Hart aber fair zu Profiten, Entlassungen und prekärer Arbeit

Am 11.Dezember wurde bei „Hart aber fair“ über das Thema „Feste Jobs gestrichen, Löhne gedrückt: Ist das die neue Arbeitswelt?“  diskutiert. In der von Frank Plasberg moderierten Sendung diskutierte neben Leni Breymaier...

07.12.2017

Siemens kündigt das Modell Deutschland auf

 

Am 30. November 2017 hat Bernhard Emunds SWR Aktuell ein Interview gegeben, in dem er die Entscheidung des Siemensvorstands zu Massenkündigungen und zur Schließung von Betrieben in Ostdeutschland kritisiert. Die Entscheidung...

07.12.2017

Newsletter 3/2017 ist online

Liebe Leserin, lieber Leser,

in Zeiten langer Sondierungsgespräche scheint das politische Geschäft in Deutschland still zu stehen. Dabei gibt es dramatische Entwicklungen genug, die dringend einer klugen solidarischen...

06.12.2017

"Vorrang der Arbeit" Jonas Hagedorns Beitrag zur Fachtagung "Kirche im politischen Diskurs", 23.-24. November 2017, KU Linz

Auf der Fachtagung "Kirche im politischen Diskurs", die vom 23. bis 24. November 2017 an der KU Linz stattfand, hat Jonas Hagedorn Thesen zu einer laboristischen Sozialethik vorgestellt. Nach einem ideengeschichtlichen...

06.12.2017

Herzliche Einladung zum Kolloquium "Leitbilder sozialer Sicherung im internationalen Vergleich" am 24. Januar 2018

von 9:30 bis 17:30 Uhr, in Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen

29.11.2017

Neues Frankfurter Arbeitspapier: Postliberale Vergesellschaftung als Herausforderung für die politische Theorie

In den Frankfurter Arbeitspapieren geht Jonas Hagedorn der These nach, dass die Industrialisierung europäischen Gesellschaften ein neues Komplexitätsniveau bescherte. Für die politische Theorie bilden dieses Komplexitätsniveau...

27.11.2017

Spiegel-Artikel über "Die neuen Diener"

Der aktuelle Spiegel (2017/48, 25.11.2017) enthält eine lesenswerte längere Reportage von Ann-Kathrin Nezik zu den sozialen Asymmetrien rund um haushaltsbezogenen Dienstleistungen und über die Versäumnisse der Politik, die...

17.11.2017

Armutsrisiko Geschlecht - Positionspapier der Nationalen Armutskonferenz (nak)

Sowohl in jungen Jahren als auch im Alter sind Frauen deutlich stärker armutsgefährdet als Männer, erklärt die nak in ihrem Positionspapier. „Die Gründe dafür sind vielfältig: Frauen sind aktiv und engagiert. Sie kümmern sich...

16.11.2017

Nationale Armutskonferenz erklärt Zusammenhang von Armut und Gesundheit

Positionen und Forderungen

06.11.2017

Neues Frankfurter Arbeitspapier: Annex zur Nachwuchsstudie

Die neuen Frankfurter Arbeitspapiere sind nun online. Damit veröffentlichen Bernhard Emunds und Jonas Hagedorn ergänzende Informationen zu ihrer Nachwuchsstudie. Diese hatte sich mit der Lage des wissenschaftlichen...