Newsletter abonnieren

Wenn Sie regelmäßig (ca. dreimal im Jahr) Informationen zur Wirtschaftsethik und Sozialethik aus Frankfurt erhalten wollen, abonnieren Sie gerne unseren Newsletter.

Aktuelles beim Nell-Breuning-Institut

08.08.2017

TV-Tipp: Große arte-Doku zur sog. 24-Stundenpflege

Unter dem Titel „Die Karawane der Pflegerinnen“ strahlt arte am Dienstag, dem 8. August 2017, ab 22.50 Uhr eine 52-minütige Dokumentation über die Lebens- und Arbeitsbedingungen der mittel- und osteuropäischen Arbeitnehmerinnen...

08.08.2017

FAZ-Interview zur sog. 24-Stunden-Pflege

Der Lokalteil der FAZ enthielt am Samstag, dem 5. August 2017, eine Seite zur sog. 24-Stunden-Pflege (Seite 39), auf der u.a. ein Interview mit Bernhard Emunds zu den Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte abgedruckt wurde.

Das...

08.08.2017

Rezension zum Buch „Das Versprechen des Geldes“

Bernhard Emunds hat die neue geldsoziologische Studie „Das Versprechen des Geldes. Eine Praxistheorie des Kredits“ (Hamburger Edition 2017) rezensiert. Sie finden die Besprechung in der FAZ vom Freitag, dem 4. August 2017, auf...

07.08.2017

Bericht zur Fachtagung "Christliche Sozialethik - Orientierung welcher Praxis?" ist online

Tagungsbericht - „Christliche Sozialethik — Orientierung welcher Praxis?“

Anlässlich des 80. Geburtstages von Friedhelm Hengsbach SJ hat das Oswald von Nell-Breuning-Institut ein Fachgespräch zum Thema „Christliche...

04.08.2017

Impuls "Digitalisiert arbeiten - gerecht Wirtschaften" von Bernhard Emunds

Beim Symposium zur Eröffnung des KSI Siegburg am 6.Mai 2017 hat Bernhard Emunds zu den Herausforderungen referiert, die für die Arbeitsgesellschaft mit der Digitalisierung der Wertschöpfung verbunden sind.

Das Manuskript des...

03.08.2017

Bernhard Emunds zu Gerechtigkeitsproblemen der häuslichen Pflege

Bei einer Fachtagung der GFFB gGmbh und des Kompetenzzentrums „Professionalisierung und Qualitätssicherung haushaltsnaher Dienstleistungen“ der Justus-Liebig-Universität Gießen am 23. Mai 2017 in der Goethe-Universität Frankfurt...

03.08.2017

Friedhelm Hengsbach SJ in den Aachener Nachrichten zum Europäischen Gerichtshof

Wie kann der Europäische Gerichtshof urteilen, wenn ihm der ethische Maßstab fehlt?

01.08.2017

Emunds und Rhonheimer zur Haltung der katholischen Kirche zum Kapitalismus

Am 30. September 2017 treffen bei der Generalversammlung der Görres-Gesellschaft in Mainz der Institutsleiter, Bernhard Emunds, und Martin Rhonheimer vom wirtschaftsliberalen „Austrian Institute of Economics and Social...

21.07.2017

Einladung zum Forum Sozialethik im September 2017

„Christliches Abendland?“ Zerfallserscheinungen in Europa als Herausforderung Christlicher Sozialethik

17.07.2017

WDR5-Interview mit Friedhelm Hengsbach SJ

Am 16.07.2017 hat der WDR ein Interview mit Friedhelm Hengsbach SJ ausgestrahlt. Themen waren unter anderen seine Vision von Europa, Migration und die Rolle der Kirchen. 

Das Interview finden Sie hier.