tagesschau.de: "Unzureichend, contraproduktiv, unsolidarisch"

Verffentlicht am 02.01.12 um 13:43 Uhr

Friedhelm Hengsbach schreibt in einem Gastbeitrag für das Online-Angebot der Tagesschau über die Eurokrise

In einer Serie zur Euro-Krise auf tagesschau.de schrieb am 30.12.2011 Friedhelm Hengsbach einen Beitrag und bezeichnete die staatlichen Maßnahmen gegen die Euro-Krise als unzureichend und unsolidarisch. Die Spardiktate, die schwächeren EU-Mitgliedern auferlegt werden, beschleunigten die finanzielle Umverteilung zugunsten des privaten Sektors und der Wohlhabenden.