Friedhelm Hengsbach SJ im NDR-Talk am 14.5.

Verffentlicht am 16.05.17 um 10:54 Uhr

"Friedhelm Hengsbach: Jesuit, Ethiker und unermüdlicher Mahner" im NDR-Interview am 14. Mai 2017.

„Was ist los mit Dir Europa?“ fragt der Sozialethiker Friedhelm Hengsbach in seinem jüngsten Buch. Im Untertitel fordert er „mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität“ – Themen, die sich wie ein roter Faden durch sein Leben ziehen. Er studierte Theologie, Philosophie und Wirtschaft, wurde Priester und Jesuit. 20 Jahre lang war er Professor für christliche Gesellschaftsethik an der Philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main. Er engagiert sich für die Anti-Globalisierungsbewegung Attac ebenso wie für die Einführung einer Vermögenssteuer. Was treibt den fast 80 jährigen unermüdlichen Mahner an?

Das komplette Interview finden Sie hier.