Newsletter abonnieren

Wenn Sie regelmäßig (ca. dreimal im Jahr) Informationen zur Wirtschaftsethik und Sozialethik aus Frankfurt erhalten wollen, abonnieren Sie gerne unseren Newsletter.

Aktuelles beim Nell-Breuning-Institut

30.11.2015

Aachener Nachrichten: Friedhelm Hengsbach SJ über den Armutsbegriff in der deutschen Politik

"Armut in Deutschland bildet das eine Extrem auf einer Skala wachsender sozialer Ungleichheit und gesellschaftlicher Polarisierung. Das andere Extrem wird durch exklusiven Reichtum dargestellt. Sowohl Armut als auch Reichtum...

18.11.2015

Michael Wolff: Hilft unser Helfen... Oder: Hat der Martin alles falsch gemacht?

Vortrag im Martinusforum in Aschaffenburg am 17. November 2015

18.11.2015

Politische Matinée am 13.12.15: Update barmherzig – Von den Rändern her denken und handeln!

Zum Auftakt des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit (Dezember 2015 bis November 2016) findet im Bartholomäus-Dom in Frankfurt am Main um 10 Uhr das Hochamt mit Weihbischof Dr. Thomas Löhr und Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz...

23.10.2015

Einladung zum Fachgespräch: "Ach, wenn ich doch heute einen Nell-Breuning hätte, den ich um Rat fragen könnte."

Sozialpolitik und Christliche Sozialethik zu Nell-Breunings Zeiten und heute am 11. November 2015, Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt/M.

20.10.2015

Laudato si - Die Umwelt-Enzyklika des Papstes sozialethisch kommentiert

 

Matthias Möhring-Hesse (Inhaber des Lehrstuhls für Theologische Ethik/Sozialethik der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen) und Bernhard Emunds haben unter dem Titel „Die öko-soziale Enzyklika“ einen...

19.10.2015

Nationale Armutskonferenz: 2. Schattenbericht zur Armut in Deutschland

Armut ist kein Zufall

16.10.2015

Friedhelm Hengsbach SJ: "Diese Wirtschaft tötet" (Papst Franziskus)

Vortrag bei der Konferenz "Unser Rezept für den Frieden" - Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs- Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.

14.10.2015

Polinnen in der 24h-Pflege: Rückwirkungen auf ihre Familien

Zu der Frage, was die sog. 24-Stunden-Pflege für die zumeist polnischen Pflegekräfte, ihre eigenen Familien und ihre Herkunftsregionen bedeutet, hat Bernhard Emunds ein Interview gegeben, das am 10. Oktober 2015 in der...

05.10.2015

Pflegearbeit: Gespräch mit Pflegebeauftragtem Laumann

Beim WDR5-Funkhausgespräch am 1. Oktober 2015 diskutierte Bernhard Emunds mit Susanne Hallermann vom Verein pflegender Angehöriger "wir pflegen" und mit Karl-Josef Laumann, dem Bevollmächtigten der Bundesregierung für...

24.09.2015

Flüchtlinge: Wer soll da was "schaffen"?

In den Aachener Nachrichten vom 23. September schreibt Friedhelm Hengsbach SJ über die Wirkung des zitierten Satzes Angela Merkels in den (inter)nationalen Medien. Des weiteren weist er auf die tatsächlichen Vorhaben der...