Nr.20 - Wie global sind "die globalen Finanzmärkte"

Impulse einer Fachkonferenz

Friedhelm Hengsbach SJ, Bernhard Emunds (Hg)

Keine wirtschaftspolitische Debatte ohne die Beschwörung globaler Märkte, keine geld-, sozial- oder finanzpolitischen Entscheidung ohne Verweis auf die Disziplinierung nationalstaatlicher Politik durch die internationalen Finanzmärkte. Grund genug, eine Tagung der Rede von den globalen Finanzmärkten und seinem Realitätsgehalt zu widmen. So trafen sich im September 1996 auf Einladung der Hans-Böckler-Stiftung
und des Nell-Breuning-lnstitutes 40 Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften so wie der christlichen Gesellschaftsethik zu der Fachkonferenz "Wie global sind >die globalen Finanzmärkte?<".

Vollständiges Arbeitspapier als PDF