Aktuelle Entwicklungen im kollektiven Arbeitsrecht der katholischen Kirche in der Bundesrepublik Deutschland

von Henriette Crüwell

Wer versucht, eine Bestandsaufnahme der Einrichtungen des kirchlichen Dienstes und ihrer Mitarbeiter vorzunehmen, muss schnell feststellen, dass es kaum gesicherte und umfassende empirische Daten für diesen Bereich gibt. Für die evangelische Kirche liegt seit 1991 eine empirische Untersuchung zu den Arbeitsbeziehungen in kirchlichen Einrichtungen vor. Für den kirchlichen Dienst der katholischen Kirche fehlt ein solcher bisher. Vor dem Hintergrund der veränderten Rahmenbedingungen sozialer Arbeit in den letzten Jahren und den vielfältigen Versuchen diesen zu begegnen, wird eine umfassende sozialwissenschaftliche "Bestandsaufnahme" jedoch immer dringlicher.

[Weiterlesen - Diesen Text können Sie bestellen unter nbi@sankt-georgen.de]