Newsletter 1/2013

Newsletter Februar 2013

Liebe Leserin, lieber Leser!

Zeitnot schein ein allgegenwärtiges Zeichen unserer Zeit zu sein. Umso erfreulicher ist, dass Friedhelm Hengsbach rechtzeitig zum Jahresbeginn sein neues Buch "Die Zeit gehört uns!" fertiggestellt hat. Zeit und Wohlstand waren in den letzten Monaten die Themen in den Stellungnahmen der Institutsmitarbeiter. Hinzu kamen die Decent Work Agenda der ILO sowie Fragen der Bankenregulierung.

Viel Freude beim Verfolgen der Links und vor allem Zeit zur Lektüre des ein oder anderen Beitrags wünscht Euch/Ihnen


Wolf-Gero Reichert

Der vollständige Newsletter steht als PDF-Dokument zur Verfügung.