Die soziale Verantwortung der Asset-Management-Industrie

von Bernhard Emunds

Sie haben mir die Frage gestellt, wie aus Sicht einer christlichen Sozialethik die Asset Management-Branche ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen sollte. Meine - natürlich unvollständige - Antwort auf diese Frage besteht aus drei Punkten. Ich möchte  erstens  etwas sagen zur gesellschaftlichen Verantwortung der Investment Consultants und aller am Asset Management Beteiligten angesichts der aktuellen tiefen Vertrauenskrise der ganzen Finanzwirtschaft.  Zweitens soll es um besondere ethische Problemlagen im Investment Consulting-Geschäft gehen. Drittens wende ich mich dann den ethikbezogenen Anlageprodukten zu, die ja auch im Mittelpunkt Ihrer Konferenz stehen.  
  

Zum Weiterlesen