Schutzrechte für Hausangestellte

Weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit hat der Bundestag am 16. Mai ein Gesetz zur Ratifizierung der Konvention 189 der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) über die Rechte von "domestic workers" verabschiedet. Solche Hausangestellte haben in Entwicklungs- und Schwellenländern sehr viele Familien der Ober- und Mittelschichten. Auch bei uns nimmt die Beschäftigung in Privathaushalten wieder deutlich zu. Hier sind vor allem Migrantinnen beschäftigt, die für "Entlastung" bei der Wohnungsreinigung, der Kinderbetreuung und der Pflege sorgen sollen. Ihre Arbeits-verhältnisse sind oft ungeregelt und schlecht.

[Weiterlesen]