Zwei Autoren sehen besser? Joachim Rock und Georg Cremer über Armut in Deutschland.

Geschrieben am 10.10.2019
in: Medienbeiträge

Auszug aus der Einleitung des Artikels:

"Das ZDF verbreitet eine werbende Parole: »Mit dem Zweiten sieht man besser«. Zwei sozialpolitische Experten – des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und des Deutschen Caritasverbandes – haben in den letzten Jahren zeitnah Bücher über die Situation der Armut in Deutschland vorgelegt. Die zweifache Sicht lässt markante, auch selbstverliebt akzentuierte Profilierungen, zugleich jedoch beachtliche Annäherungen unter der Oberfläche von »Hahnenkämpfen« erkennen. Deshalb werde ich bei dem Versuch, die beiden Publikationen zu vergleichen, erst deren rivalisierende Profile nachzeichnen, um danach den Blick auf die überraschende wechselseitige Nähe zu lenken, in der beide Autoren ihre öffentliche Anwaltsfunktion für die in einer reichen Gesellschaft arm gemachten Personen und Gruppen übernehmen."

Den gesamten Artikel können Sie hier abrufen: